Dai-Sifu Klaus Schildert

Hausotterstraße 67

13409 Berlin

T: 030 40540870

info@wt-akademie-berlin.de

 

Probetraining

Nutzen sie unser

kostenloses Probetraining.

T: 030 40540870

 

Aktuelles

WT-Lehrgang

am 10.12.2016
11 -14 Uhr mit Prüfungsmöglichkeit
WT-Akademie Müllerstr.138d

13353 Berlin

 

Karte Kontakt Termine Anfahrt Galerie Links

Was ist Escrima?

Escrima ist Waffenkampf, auch bekannt unter dem Namen Kali, wie es früher genannt wurde oder Arnis de Mano. Trainiert wird hauptsächlich mit Stöcken, die Techniken können aber auf jeden erdenkbaren Gegenstand übertragen werden.

 

Escrima ist eine Prinziporientierte Selbstverteidigung. Das universale Konzept hinter dieser Kampfkunst dient zur Lösung aller Angriffssituationen. Das Training bildet ein Höchstmaß an Dynamik und Reflexen hervor um bewaffnete Angriffe abzuwehren. Außerdem bietet Escrima eine hervorragende Zusatzdisziplin zu traditionellen waffenlosen Kampfsportarten.

Was bietet Ihnen Escrima?

  •  Einen optimalen Selbstschutz gegen bewaffnete Angriffe
  • Ergänzung zu anderen Kampfsportarten
  • Körper und - Motorikschulung
  • Umgang mit mittelalterlichen und traditionellen Waffen für das Erlernen fortgeschrittener Konzepte

Lernen Sie sich neu kennen!

Im Training dienen Übungsstöcke als Medium um zu lernen, auch unter hoher Stressbelastung kaltes Blut zu bewahren und besonnen zu reagieren.

 

Der Escrima-Schüler erfährt vieles über seine körperlichen und geistigen Möglichkeiten, aber auch über seine Grenzen und wird sich so besser und situationsgerechter im Leben zurechtfinden.

 

Für den Umgang mit Trainingswaffen sind ein verantwortungsbewusstes Üben und eine gewisse Reife Voraussetzung. Wichtige und wesentliche Aspekte im Escrima sind die Einstellung zum Kampf und die Schulung der Psyche während des Kampftrainings.

 

Es geht nicht nur um effektive Techniken und die Entwicklung einer explosiven Körperkraft, sondern auch um Aufmerksamkeit, kontrollierte Aggressivität, Stressbewältigung im Kampf und eine positive Lebenseinstellung.

 

In seiner Vielseitigkeit ist Escrima auch für Kampfsport-Laien eine ideale Methode der Selbstverteidigung. Für Budokas anderer Disziplinen stellt Escrima eine hervorragende Ergänzung dar, weil der Umgang mit Gegenständen und Waffen ihnen eine neue Dimension im Kampfsport eröffnet.